Sehenswürdigkeiten, Highlights und Tipps für einen Tag in Chiang Rai

Chiang Rai kann deutlich mehr, als “nur” den White Temple als Sehenswürdigkeit zu haben, oder “nur” als Zwischenstation für die Weiterreise nach Laos oder Myanmar zu bieten.

Schild zum Chiang Rai Beach

Kennst Du den Khun Korn Wasserfall? Warst Du schon mal im Singha Park? Oder im Baandam Museum ?

Diese Highlights, und noch weitere Sehenswürdigkeiten, habe ich an nur einem Tag etwas genauer unter die Lupe genommen.

Zudem habe ich ein paar Unterkunftsempfehlungen für Dich und verrate Dir, wo Du lecker vegetarisch / vegan essen gehen kann.

Letztes Update von “Sehenswürdigkeiten, Highlights und Tipps für einen Tag in Chiang Rai” am 06.02.2020

Chiang Rai: Allgemeine Infos

Chiang Rai ist eine charmante Kleinstadt im Norden Thailands. Hier leben etwa 70.000 Menschen. Der Ort ist vor allem durch den Weißen Tempel, dem Wat Ring Khun, sehr bekannt.

Außerdem kannst Du von hier aus super einen Tagesausflug ins Goldene Dreieck machen. Das Dreiländereck zwischen Thailand, Laos und Myanmar liegt nur schlappe 70 Kilometer entfernt.

Tipps für Thailand Reiseplanung

Falls Du noch keinen Reiseführer von Thailand hast- Ich reise gerne mit den Travel Handbüchern von Stefan Loose. Viele Backpacker schwören auf den Lonely Planet Thailand und wer es deutlich kompakter mag, ist vielleicht mit dem Marco Polo Reiseführer gut bedient.

Falls es für Dich noch weiter in die Mekongregion geht, also Richtung Laos, Kambodscha oder Vietnam, ist das Travel Handbuch von Stefan Loose, Südostasien- Die Mekongregion bestimmt sehr hilfreich für Dich.

Chiang Rai: Tipps für Hotels und Hostels

Du weißt noch nicht, wo Du übernachten sollst? Folgende Unterkünfte sind sehr beliebt und bestens bewertet:

Baan Jaru: Das Baan Jaru ist ein kleines, familiäres Budget-Hotel mit sauberen Zimmern und hilfsbereitem Personal. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, Klimaanlage und Fernseher. Ein kleines, kontinentales Frühstück ist im Preis inbegriffen.

Sleepy House : Hübsches, familiäres Hotel mit sehr modernen und sauberen Zimmern. Es liegt sehr zentral und dennoch ruhig. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer, Klimaanlage, Fernseher und Kühlschrank. Ein Frühstück ist im Preis enthalten.

Nak Nakara Hotel: Dieses Hotel ist schon ziemlich luxuriös. Die klimatisierten Zimmer sind im modernen Lanna Stil eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad inklusive Fön, Fernseher, Kühlschrank und Moskitonetz.  Ein kontinentales Frühstück ist im Zimmerpreis enthalten. Am Pool werden gelegentlich kostenlose Snacks und Getränke gereicht und manchmal findet dort sogar ein gratis Kochkurs statt.

Spinomad Hostel: Neben Betten im gemischten Schlafsaal und in einem Schlafsaal für Frauen gibt es auch Doppelzimmer mit Gemeinschaftsbad oder eigenem Bad. Die Unterkunft ist blitzsauber, hat freundliches und hilfsbereites Personal und sogar das Frühstück ist im Preis enthalten.

Mercy Hostel: Hier kannst Du ein Bett im gemischten Schlafsaal oder im Frauen-Schlafsaal buchen. Außerdem gibt es Doppelzimmer mit eigenem Bad zu buchen. Saubere Zimmer, nettes Personal, ein Billardtisch und ein Pool erwarten Dich in dieser Unterkunft.

1. Highlight – Wat Ring Khun

Der White Temple ist bestimmt die bekannteste Sehenswürdigkeit und liegt etwa 12 km südlich des Stadtzentrums.

Die Tempelanlage ist einfach beeindruckend und absolut außergewöhnlich und unbedingt einen Besuch wert.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass Du so einen Tempel auf Deiner Asienreise bestimmt noch nicht gesehen hast.
Spoiler: Erwarte keine meditative Atmosphäre, die findest Du hier nicht!

Wat Rong Khun

Der weiße Tempel, der eigentlich Wat Ring Khun heißt, ist so anders, dass ich ihm einen eigenen Artikel gewidmet habe.

Adresse: 60 หมู่ที่ 1 Phahonyothin Rd., Chiang Rai
Öffnungszeiten: Täglich von 08.00 Uhr – 17.00 Uhr
Eintritt: 100 Baht

2. Highlight – Khun Korn Wasserfall

Der Khun Korn Wasserfall liegt etwa 30 km westlich von der Stadt.

Wenn Du früh unterwegs bist, hast Du den Wasserfall und diese friedliche und wunderschöne Umgebung fast für Dich alleine.

Khun Korn Wasserfall
Weg zum Wasserfall bei Chiang Rai

Dann lässt sich der schöne und richtig gut ausgeschilderte Wanderweg, die Stille, die frische Luft und die unzähligen Schmetterlinge am besten genießen.

Vorsicht– Stellenweise ist der Weg rutschig. Deswegen empfehle ich Dir, die Flip Flops gegen festeres Schuhwerk zu tauschen.

Wasserfall Khun Korn bei Chiang Rai

Nach circa 40 Minuten Fußmarsch erreichst Du den Wasserfall. Wenn Du möchtest, kannst Du zur Abkühlung im Wasserbecken planschen.

Adresse: Khun Korn Forest Park Waterfall, Highway 1208 , Mae Kon , 57000 Mueang Chiang Rai
Eintritt
: Kostenlos
Info: In der Talstation findest Du einen großen Parkplatz und Toilettenanlagen.

3. Highlight – Singha Park

Singha, wie das Bier? Richtig!

Singha Park

Auf dem Gelände gibt es Seen, einen kleinen Tierpark mit Zebras und Giraffen, Tee- und Obstplantagen und wunderschön angelegte Blumenbeete. Die größte Sehenswürdigkeit ist sicherlich die große Singha Löwen Statue direkt am Eingang.

Im Singha Park sind Autos und Motorräder strikt verboten. Für ausreichende, kostenlose Parkplätze ist gesorgt.

Um den Park auf eigene Faust bietet sich ein Mietfahrrad oder E-Scooter an. Die Fahrradwege sind super ausgebaut. Die Kosten für ein Fahrrad liegen bei 150 Baht, beim Scooter bist Du mit 250 Baht /Stunde dabei.

Wenn Du keine Lust zum strampeln hast und nicht so viel Geld für einen E-Scooter ausgeben möchtest, kannst Du Dich einer Bustour für 100 Baht anschließen.

Singha Park Chiang Rai

Im Singha Park gibt es so gut wie keinen Schatten. Unbedingt an Sonnenschutz und Kopfbedeckung denken!

Adresse: Singha Park, 99, Moo 1, Mae Kon, Chiang Rai 57000
Öffnungszeiten: Täglich von 09.00 Uhr – 17.00 Uhr
Eintritt: Kostenlos

4. Highlight – Chiang Rai Beach

Hab ich doch ein Schild zum Chiang Rai Beach gesehen. Der liegt nur etwa 4 Kilometer außerhalb des Stadtzentrums. Da musste ich einfach mal gucken fahren.

Der Haad Chaing Rai, wie er auch genannt wird, befindet am Kok River und ist eine wahre Oase.

Schild zum Chiang Rai Beach

Auf dem Fluß kannst übrigens Du auch Bootstouren unternehmen. Baden würde ich nicht unbedingt darin.

Such Dir einfach eines der Restaurants zum chillen aus und genieße die tolle Kulisse und den Ausblick auf den Fluss und die Bergkette.

Chiang Rai Beach

Schön zu sehen, was hier alles wächst. Der Boden scheint fruchtbar zu sein. Jedes Fleckchen Erde wird zum Gemüseanbau genutzt.

Adresse: Moo 4, Rop Wiang Sub-district, Chiang Rai 57000

5. Highlight – Baandam Museum

Noch eine ziemlich bekannte Sehenswürdigkeit ist das Baandam Museum, das auch häufig  “Schwarzes Haus” oder “Schwarzes Dorf”genannt wird.

Gebäude Schwarzes Haus Chiang Rai

Die parkähnliche Anlage mit altem Baumbestand ist wunderschön.

Das Haupthaus ist aus Teakholz erbaut und mit seiner Höhe von über 10 Metern imposant.

Im Inneren begrüßt Dich der Künstler als Pappfigur. Zudem gibt es noch diverse Nebengebäude, zum Teil mit modernen Formen.

Chiang Rai, schwarzes Haus
Schwarzes Haus, Schlangenhaut

Überall sind Tierhäute, oder Knochen, oder ausgestopfte Tiere ausgestellt.

Dazwischen befinden sich Steine, mystische Skulpturen, Schnitzereien und aus Knochen und Häuten gefertigte Möbel.

So außergewöhnlich der weiße Tempel ist, so ungewöhnlich, bizarr, morbide, ist das “Schwarze Haus”.

Adresse: 414 Moo 13, Chiang Rai 57100
Öffnungszeiten: Täglich von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Eintritt: 80 Baht

6. Highlight – Glockenturm und Night Bazaar

Die letzte Sehenswürdigkeit, die ich an diesem Tag besucht habe, ist der Glockenturm.

Clock Tower in Chiang Rai am Abend

Er liegt direkt im Stadtzentrum, ist kaum zu übersehen und wurde vom gleichen Künstler wie der White Temple erschaffen.

Adresse: Suk Sathit, Wiang, Chiang Rai 57000
Tipp: Zwischen 19.00 Uhr und 21.00 Uhr findet hier täglich eine Lichtshow statt.

Außerdem ist es nur ein Katzensprung vom Clocktower zum Night Bazaar, wo Du Dir den Bauch mit Leckereien voll schlagen kannst und die üblichen Stände mit Kunsthandwerks-, Mitbringsel- und Kleidersortiment findest.

Der Night Bazaar findet täglich vom späten Nachmittag bis etwa 23.00 Uhr rund um den alten Busbahnhof im Stadtzentrum statt.

Chiang Rai: Vegetarisch / vegan essen

Wenn Du lecker vegetarisch / vegan essen gehen möchtest, kann ich Dir das Kunda empfehlen.
Ich war fast täglich auf Koh Lanta bei Lena und Martin essen. 2018 hat das Restaurant auf der Insel die Türen geschlossen und dafür hier seine Pforten wieder geöffnet.

Das Müsli, die Burger und der Schokoladenkuchen sind einfach der Hammer. Alles wird frisch und mit Liebe zubereitet.

Kunda Vegetarian / Vegan Restaurant, 372 Trairat Rd, Chiang Rai 57000
Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Du bist auf dem Weg nach Laos?

Dann habe ich Tipps zur Grenzübergängen, Infos zur Slowboat-Fahrt und Tipps & Highlights zu Luang Prabang für Dich:

Kinderleicht über die Grenze – Von Chiang Rai nach Huay Xai
Grenzübergänge von Thailand nach Laos 
Mit dem Slowboat über den Mekong von Huay Xai nach Luang Prabang 
Luang Prabang- Sehenswürdigkeiten und Highlights 

Chiang Rai: Mein Fazit

Ich finde, dass Chiang Rai auf alle Fälle einen Besuch wert ist und auf gar keinen Fall links liegen gelassen werden sollte.

Diese Sehenswürdigkeiten habe ich an einem Tag mit einem Motorroller erkundet. Deswegen habe ich diese Tipps zu den Highlights für Dich so aufgelistet, dass alles auf dem Weg liegt und Du nicht Zickzack fahren musst.

Ich komme sicherlich in diese Region zurück. Schließlich habe ich das “goldene Dreieck” noch nie besucht und von Chiang Rai habe ich auch noch lange nicht alle Sehenswürdigkeiten gesehen.

Kennst Du Dich in Chiang Rai und der Umgebung aus? Hast Du irgendwelche Tipps für Sehenswürdigkeiten für mich? Welche Highlights sollte ich mir beim nächsten Besuch von Chiang Rai auf keinen Fall verpassen?

Ich freu mich auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 Kommentare auf “Sehenswürdigkeiten, Highlights und Tipps für einen Tag in Chiang Rai

  1. Liebe Annik,

    Wahnsinn! Chiang Rai hat ja so einiges zu bieten und das scheint nicht einmal alles gewesen zu sein… Danke dafür! Ich war einmal am White Temple und bin tatsächlich nur dafür von Chiang Mai mit dem Bus rübergefahren 😀 Ein bisschen verrückt… Irgendwann schaffe ich es hoffentlich nochmal länger dorthin!

    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    1. Liebe Barbara,

      ich habe im Januar / Februar eine ausgedehnte 3 wöchige Scooter-Tour durch den Norden Thailands gemacht. Dabei bin ich für 2 Tage in Chiang Rai geblieben und habe es sehr genossen.
      Falls Du nach Chiang Rai fährst kann ich Dir nur wärmstens empfehlen, auch einen Abstecher nach Chiang Saen zu machen- ein Städtchen am Mekong, unweit des Goldenen Dreiecks.

      Ich habe mich sehr über Deinen Kommentar gefreut!

      Herzliche Grüße & keep on traveling
      Annik

  2. Servus! Danke für deine tollen Berichte und Tipps. Wir sind seit fast einem Monat in Thailand, die ersten Tage in Bangkok und dann weiter mit dem Zug und dem Bus in den Norden. Zug fahren, besonders von Bangkok nach Ayutthaya in der 3 Klasse ist super entspannt. Sind jetzt in Chiang rai und werden den Bus nach Laos nehmen, da wir gerne am Wasser sind, kommen vom Bodensee, machen wir die von dir beschriebenen slowboat Tour. Auf dieses Erlebnis! freue ich mich schon riesig! Hast du noch einen Tipp wie wir am besten nach Myanmar reisen, wegen dem Visum? GlG Matthias

    1. Hallo Matthias,

      ich freue mich immer mega, wenn ich ein paar Zeilen von Lesern auf die Augen bekomme. Ganz lieben Dank für Deinen Kommentar!

      Wir haben uns in Chiang Rai übrigens um knappe 3 Wochen verpasst. Um diesen Blogpost zu aktualisieren bin die Sehenswürdigkeiten kürzlich in und um Chiang Rai rum noch mal abgefahren.

      Um die Slowboat-Tour beneide ich euch ziemlich. Habt ihr gesehen, dass der Hafen umgebaut wird und der provisorische Hafen außerhalb der Stadt liegt?
      Mit dem Transport scheint es aber keine Probleme zu geben, die Tuk Tuk Fahrer kennen den Weg. Auf alle Fälle gute Reise und ganz viel Spaß!

      Bis zum Bodensee habe ich es leider noch nicht geschafft. Dieses Jahr könnte es aber mal was werden. Im Frühling ziehe ich in meinen Campervan, auf den ich gerade ganz sehnsüchtig warte.

      Zum Visum für Myanmar kann ich leider nicht allzu viel sagen. Ich war vor 6 oder 7 Jahren mal dort. Damals gab es ein Visa bei der Ankunft. Ich habe gerade mal google gefragt und rausgefunden, dass nun ein E-Visum notwenig ist. Guckt mal hier: https://www.visas-myanmar.com/information/

      Ich wünsche euch eine wundervolle Reise mit ganz vielen unvergesslichen Momenten.

      Herzliche Grüße
      Annik

      1. Hallo Annika! Ab Mai bin ich wieder zu Hause und falls du es an den Bodensee schaffst, ich komme aus Bregenz, also Österreicher, du bist jederzeit herzlich willkommen und kannst dich gerne bei mir melden! LG Matthias

        1. Hallo Matthias,

          wie cool! Dann hast Du ja noch richtig lange Zeit zum Reisen!

          Über Dein Angebot freue ich mich total! Dankeschön!

          Am Bodensee war ich tatsächlich noch nie und habe große Lust darauf. Auf der anderen Seite zieht es mich Richtung Baltikum & Skandinavien, Rumänien & Georgien und Irland & Schottland. Ich habe im Moment zu viele Ideen im Kopf, wo es mit meinem Van hingehen könnte, dass ich mich selber damit nerve, lach.

          Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit, safe travels und schicke Dir herzliche Grüße

          Annik