Chiang Mai: Ausflug zu den Hot Springs San Kamphaeng

Einfach mal raus aus der Stadt und rein ins Grüne. In den San Kamphaeng Hot Springs kannst Du im mineralstoffreichen Wasser relaxen.

San Kamphaeng Hot Springs

Diese heißen Quellen liegen etwa 35 km vor den Toren Chiang Mais und sind, vor allem bei den Thais, ein ziemlich beliebtes Ausflugsziel. Das angereicherte Wasser ist gut für Deinen Haut und wirkt entspannend auf Deinen Körper.

Ich bin auf dem Rückweg von meinem Ausflug zum The Giant hier vorbei gefahren.

Meine Erwartungshaltung ist nicht besonders hoch. Umso mehr bin ich über die schöne und sehr gepflegte Grünanlage überrascht.

Hot Springs San Kamphaeng

Gegen die unten stehenden Gebühren kannst Du im Mineral Pool baden, eine eigene kleine Wanne buchen oder kostenfrei das Flüsschen zu Baden nutzen, dass Du die Anlage fließt.

Außerdem gibt es ein Restaurant, diverse Snack-Shops, eine Sauna und diverse Massagesalon.

Hot Springs

Die Umkleidekabinen und die einzelne Wannen verströmen nicht gerade den Hauch von Wellnessaufenthalt.

Hot Springs San Kamphaeng

Hot Springs

Da setze ich eine Runde aus und beschränke mich auf das Planschen im Mineral Pool.

Der ist angenehm warm temperiert und erstaunlich leer.

Hot Springs

Danach habe ich mir für 20 Baht eine Matte geliehen und mich ans Ufer des kleinen Baches gesetzt.

Einfach mal nichts getan, ab und zu etwas in meinem Buch gelesen und hin und wieder die Füße in das Wasser gehalten.

San Kamphaeng Hot Springs

Hier fließt ebenfalls warmes, minimalisiertes Wasser durch.

Ein kleines Stückchen weiter findest Du die eigentliche heiße Quelle. Das Wasser ist nahezu 100 Grad heiß.

San Kamphaeng Hot Springs

Ich finde es ziemlich klasse, dass Du in den Hot Springs Hühner- und Wachteleier kaufen kannst, die Du dann selber in der heißen Quelle kochen kannst.

Hier die Kochzeit- Empfehlungen für Hühnereier:

San Kamphaeng Hot Springs

Die Eier werden dann in einem Körbchen ins Wasser gehängt.

Von Gedichten, Mausefallen, einem Giganten und harten Eiern

Für Ungeduldige gibt es auch schon fertig gekochte Eier zu kaufen.

Von Gedichten, Mausefallen, einem Giganten und harten Eiern

Das Hinkommen ist mit den öffentlichen Verkehrsmittel preiswert und einfach.

Am Warorot-Markt befinden sich flussseitig die Haltestellen alle möglichen Songthaes und Busse.

Für die Fahrt zu den San Kamphaeng Hot Springs kannst Du den gelben Songthaew oder den klimatisierten, lilafarbenden Bus nehmen. Der Bus kostet pro Strecke 35 Baht, der Songthaew ist etwas preiswerter.

Ich bin mit dem Motorroller gefahren. Der Weg ist ab Warmrot-Market einfach zu finden. Du überquerst links den Ping River über die Nawarat-Brücke und kommst so automatisch auf die 1006. Der folgst Du bis zur 1147, der Du nach links folgst. Ab da ist der Weg zu  den Hot Springs hervorragend ausgeschildert.

Adresse: San Kamphaeng Hot Springs, 1 Moo 7, Tumbon Baansahakorn, Amphoe Mae On, 50130, Thailand

Öffnungszeiten: Täglich von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Eintritt für Erwachsene: 100 Baht
Eintritt für Kinder: 50 Baht

Wenn Du Dir schon Einiges in Chiang Mai angesehen hast, sowieso in der Gegend bist, oder etwas grün und Ruhe suchst, bist Du in den Hot Springs von San Kamphaeng ganz gut aufgehoben.

Für Deine individuelle Reiseplanung: Falls Du noch keinen Reiseführer über Thailand hast- ich bin gerne mit den Travel Handbüchern von Stefan Loose unterwegs. Viele Backpacker schwören auf den Lonely Planet Thailand und wenn Du es lieber deutlich kompakter magst, ist vielleicht der Marco Polo Reiseführer für Dich die richtige Wahl.

Unterkünfte in Chiang Mai: 

Wenn Du noch in der Reiseplanung steckst und nach einer Unterkunft suchst…
Diese drei Hostels haben super Bewertungen und eine perfekte Lage, direkt in der Altstadt:

Hostel by Bed 
Sherloft Home & Hostel
Green Sleep Hostel 

Warst Du schon mal dort? Wie hat es Dir in der Hot Springs Anlage von San Kamphaeng gefallen?

Ich freue mich über Deinen Kommentar!

Ähnliche Beiträge

Von Vorfreude, tiefer Trauer und einem abgefüllten Gecko Endlich geht es wieder los. Ich starte mein nächstes dickes Ding vom 20.10.2016 bis 04.03.2017. Dieses Mal geht die Reise von Deutschland nach Thailand, Australien, Singapur, Malaysia, Thailand und zurück. Anders als bei meinen vergangenen Tri...
Von Gedichten, Mausefallen, einem Giganten und harten Eiern Chiang Mai. Da isse! Ich habe eine Idee, wo ich gerne einchecken möchte, nämlich im Manee House. Dort bekomme ich ein schönes, blitzsauberes Zimmer mit Ventilator und Badezimmer für 400 Baht am Tag. Vorsaisonpreis, ich Glückspilz! Ob...
Chiang Mai – Grand Canyon und Umgebung: Ein Tagesausflug Raus aus der Stadt, rein in die wunderschöne Umgebung von Chiang Mai. Dabei will ich mir heute keine Tempel ansehen und auch keine Touristenattraktionen abhaken, sondern den "Grand Canyon" besuchen, dort etwas Baden gehen und danach einfach di...
Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai Ich liebe es in Thailand mit dem Nachtzug zu reisen. Zug fahren ist in Thailand kinderleicht, sauber, sicher und trotzdem ein Erlebnis. Der Nachtzug ist ganz bestimmt nicht die schnellste Art, von A nach B zu kommen, aber eine sehr entspannte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare auf “Chiang Mai: Ausflug zu den Hot Springs San Kamphaeng

    1. Hallo Gabi,

      vielen lieben Dank für Deinen Kommentar!
      Es freut mich riesig, dass Euch die Tour gefallen hat. Wenn Ihr noch Zeit habt- fahrt den Samoeng Loop!
      Auf etwa 100 Kilometer umrundet Uhr quasi den Doi Suthep, ohne an dem Tempel vorbei zu kommen.
      Herrliche Natur, schöne Ortschaften, fantastische Aussichten und kaum Verkehr.

      Ich bin ihn im November 2018 das erste Mal ( und bestimmt nicht das letzte Mal ) gefahren und bin echt ganz entzückt.

      Happy New Year und herzliche Grüße aus Neuseeland
      Annik