Tauchen auf Sipadan: Riffhaie, Schildkröten & Barrakudas!

Auf meiner ersten, richtig langen Rucksacktour, führte kein Weg an Sipadan vorbei. Eines der schönsten Tauchreviere der Welt musste ich einfach besuchen, wo ich nun einmal in Asien unterwegs war.

Tauchen 055

Sipadan liegt vor Borneo / Malaysia und ist ein Unterwassernationalpark. Deswegen dürfen täglich max. 120 Taucher oder Schnorchler dieses Gebiet besuchen.

Die Insel teilen sich die Schildkröten mit dem Militär. Festgelegte Wege führen zu einem großen überdachten Rastplatz und den Toilettenanlagen. Ansonsten gibt es hier für Tagesausflügler über Wasser nichts zu sehen, da die Wege nicht verlassen werden dürfen. Unter Wasser warten dafür traumhafte Tauchplätze auf Dich.

Ich habe, wie die meisten Taucher auch, auf Mabul Island übernachtet. Hier habe ich mich für das mit Abstand preiswerteste „Resort“ entschieden. Meine ca. 9 m2 Suite bestand aus einer Matratze – immerhin ohne Bettwanzen, einem Fenster ohne Scheibe und drei rostigen Nägeln als Garderobenersatz. Es gab eine Toilette für 22 Gäste. Der Wasserschöpfer, für die Toilette diente gleichzeitig als Kübeldusche. Selbstverständlich gab es kein warmes Wasser.

Die anderen Gäste waren auch Backpacker. Gesprächsthemen findest Du dann gleich. Wo kommst her, wo gehst Du hin, kannst Du ein Unterkunft empfehlen…das Übliche eben. Neben dem Preis war der einzige Vorteil dieser Anlage, dass der Eigentümer denjenigen kennt, der die Tauchlizenzen verteilte. Ich habe keinen einzigen Tag auf eine Tauchgenehmigung für Sipadan warten müssen. Das entschädigte für Einiges.

Die Leihausrüstung war okay, aber ich empfehle dringend ein Desinfektionsmittel um die Mundstücke zu reinigen! Richtig…die schwarzen Punkte darauf gehörten nicht zum Design des Herstellers.

Fischschwarm, Tauchen, Sipadan, Borneo

Barrakudapoint

Geh hier auf jeden Fall runter! So viele Riffhaie auf einen Schlag habe ich noch nie gesehen. In wirklich allen Größen…von ca. 50 cm bis ca. 2,5 m. Und dann zum Greifen nah. Und Schildkröten…massig Schildkröten. Und dann war da noch dieser Barrakudaschwarm von mindestens 200 Fischen. Und Oktopusse. Hammer! Absolut zurecht ein Top-Spot. Maximale Tiefe 21,8 m.

Riffhaie, Tauchen, Sipadan, Borneo

Hanging gardens

Ein wunderschön mit Gorgonien, weichen Korallen und Fassschwämmen bewachsenes Riff. Ich kam mir vor wie in einem riesigen Aquarium. Viel kleiner Schwarmfisch, natürlich Riffhaie und Schildkröten, Makrelen und Thunfische.
Tiefe 23,7 m.

Schnecke, Tauchen, Sipadan, Borneo

Mabul Paradise II

Auf maximal 12,3 Meter Tiefe habe ich allerhand gesehen: zwei Mandarinfische, einen Geisterfetzenfisch und unzählige Nacktschnecken. Außerdem wimmelte es von Trompetenfischen und Drückerfischen.

Schnecke, Tauchen, Sipadan

Mabul Kapalai

Hier liegt ein Wrack auf ca. 22 Metern. Ich habe lila Geisterfetzenfische, zwei gelbe Froschfische, einen Blattfisch und viele Feuerfische und Muränen zu sehen bekommen.

Makro, Tauchen, Sipadan, Borneo

Mid Reef

Hier tummeln sich einige Weiß- und Schwarzspitzenriffhaie. Außerdem gibt es unzählige Schildkröten und einige richtig große Napoleonfische. Lobster und Muränen gibt es ebenfalls. Makrofans werden können auch fündig werden. Einen Froschfisch habe ich entdeckt. Achte bei dem sandigen Grund auf Röhrenaalfelder.
Maximale Tiefe: 28 Meter.

Froschfisch beim Tauchen, Sipadan, Borneo

Hammerheadpoint

Leider habe ich keine Hammerhai gesehen. Dafür Riffhaie, Barrakudas und Schildkröten.
Tiefe 19,0 m.

Schildkröte unter Wasser, Borneo - Sipidan

Auf allen Tauchgängen hatte ich kaum Strömung und gute Sicht.

Achtung: Ganz so sicher ist dieses schöne Fleckchen Erde nicht mehr. Leider wurden nach 2000 auch in den Jahren 2013 und 2014 wieder Personen von Mabul Island verschleppt, sodass ich vor einem erneuten Besuch die Homepage des Auswärtigen Amtes aufzusuchen würde.

Kennst Du Sipadan? Welche Erfahrungen hast Du hier gemacht?
Habe ich eine gute Dive-Site verpasst? Lass es mich wissen und hinterlasse einen Kommentar.

Ähnliche Beiträge

MALEDIVEN: Tauchsafari und 5 Top- Tauchplätze! Was für ein Anflug. Ich blicke auf die traumhafte Inselwelt der Malediven. Die Eilande, die Riffe, das in allen Blautönen leuchtende Wasser, die Strände, ein unvergesslicher Anblick. Traumschön. Wenig später setze ich zur Landung an. So stelle...
Penang: Georgetown – Streetart & Sunday Market im Hin Bus Depot Ich schaffe es einfach nicht, einen Klassiker wie : „10 Dinge, die Du in Penang gesehen haben musst“ Artikel zu schreiben. Ich habe es ehrlich versucht, aber dann wollte mir nichts einfallen, oder mir waren meine Fotos nicht gut genug, zu hell...
Slowboat? Slowboat!!! Über den Mekong nach Luang Prabang Steig ein und "Willkommen an Bord"! Ich nehme Dich mit auf eine gechillte Bootstour von Huay Xai nach Luang Prabang. Statt mit dem Speedboot über den Mekong zu brettern, oder in 14 Stunden mit dem Nachtbus durch die Berge zu tingeln, entscheid...
Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai Ich liebe es in Thailand mit dem Nachtzug zu reisen. Zug fahren ist in Thailand kinderleicht, sauber, sicher und trotzdem ein Erlebnis. Der Nachtzug ist ganz bestimmt nicht die schnellste Art, von A nach B zu kommen, aber eine sehr entspannte ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.