Chiang Mai: Verwunschene Atmosphäre im Terracotta Garden

Wenn Du tagsüber einfach etwas Ruhe von der trubeligen Stadt suchst, Dir nach einem schattigen Plätzchen zumute ist, oder Du voll Lust auf ein Fotoshootings mit Terrakottaschönheiten hast, kann ich Dir nur wärmstens den Besuch im Terracotta Garden empfehlen.

Terracotta Garden

Oder suchst Du abends einfach nur in eine unfassbar geile Location um ein kühles Bierchen zu zischen oder einen gepflegten Cocktail zu schlürfen?!? Dann kann ich Dir nur sagen: Hereinspaziert!

Ursprünglich diente dieses herrliche Kleinod als weitläufige Ausstellungsfläche für Kopien alter Terrakottafiguren.

Der Baan Phor Liang Meun Terracotta Garden, wie er mit Vor- und Zunamen heißt, liegt ganz in der Nähe der Silberstraße und dem South Gate, in der Soi 2 der südlichen Phra Pokklao Road.

Wenn Du diese Straße mit dem Markt siehst bist Du richtig.

Terracotta Garden

Nach etwa 250 Metern liegt der Eingang zum Terracotta Garden auf der linken Seite. Ich weiß, sieht nicht gerade einladend aus, aber gleich wird es richtig schön, das verspreche ich Dir.

Ich schreite durch das hohe Eingangstor.

Zwischen diesen Mauern fühle ich mich wie in einer anderen Welt. Vielleicht ein bisschen wie in einem verwunschenen Dschungeltempel. Es ist schattig, grün und kühl. Es gibt große Bäume, Palmen und Bambus, und ganz viele exotische Pflanzen. Es herrscht eine ganz sanfte und friedliche Ruhe und es liegt ein angenehm erdiger Geruch in der frischen Luft.

Die Vögel zwitschern und Eichhörnchen flitzen durch die Gegend. Die Abgase der Stadt scheinen so fern, obwohl sie im Grunde nur die Ecke rum liegen.

Ich spüre direkt, dass ich hier wohl ein Weilchen bleiben werde.

Bevor ich es mir mit einem Kaffee in dieser wundervollen Atmosphäre gemütlich mache starte ich eine Entdeckungsreise über dieses zauberhafte Gelände.

Terracotta Garden

Ich schlendere vorbei an Gottheiten, Buddhabüsten, Statuen und Reliefs in unterschiedlichsten Zuständen.

Die verwitterten und vermoosen Exponate gefallen mit am Besten. Die strahlen so etwas Mystisches und Erhabenes aus, was mich total anspricht.

Wie es immer so ist. Hier sagen Bilder mehr als 1000 Worte. Guck mal!

Terracotta Garden

Terracotta Garden Chiang Mai

Terracotta Garden

Nach meinem Rundgang über dieses außerordentlich tolle Gelände mache ich es mir mit einem leckeren Kaffee in einer gemütlichen Sitzecke bequem.

Lasse die Umgebung auf mich wirken und sauge diese unglaubliche beruhigende Stimmung auf.

Terracotta Garden

Übrigens: Ganz neu ist seit Oktober 2016, dass im Terracotta Garden eine Bar mit Restaurant eröffnet hat. Das “The Faces”.

Logisch, dass ich am Abend nochmal zurückkehre.

Wow!  Das ist der erste Gedanke der mir kommt, als ich The Faces betrete.

Tagsüber sah das schon klasse aus, aber abends…auch eine Wucht!

Obwohl an der Bar noch fleißig gebaut wird und noch nicht alles fertig ist, haut mich die Atmosphäre nahezu um! Sanftes Licht, Wasser plätschert, angestrahlte Skulpturen und Büsten, chillige Musik. Doch, alles schön stimmig.

Terracotta Garden

Ich bin zum zweiten mal an diesem Tag verzaubert und genieße total entspannt mein kühles Bierchen, was übrigens nur unwesentlich teurer ist als anderswo.

Terracotta Garden

Durch die vielen Pflanzen und das Wasser fühlen sich hier auch die Moskitos sehr wohl. Denke auf jeden Fall an Mückenspray!

Baan Phor Liang Meun, Öffnungszeiten des Cafes: Täglich von 07.00 Uhr – 18.00 Uhr.

The Faces, Öffnungszeiten der Bar nebst Restaurant: Dienstag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis 22.00 Uhr. Montags ist Ruhetag.

Es gibt einen zweiten Eingang zu The Faces. Einmal die Ecke rum, von der Ratchamanka Soi 6 aus.
Der Cafeeingang ist auch geöffnet. Allerdings ist er unbeleuchtet.

Für Deine individuelle Reiseplanung: Falls Du noch keinen Reiseführer von Thailand hast- ich reise gerne mit den Travel Handbüchern von Stefan Loose. Viele Backpacker schwören auf den Lonely Planet Thailand und wer es deutlich kompakter mag, ist vielleicht mit dem Marco Polo Reiseführer gut bedient.

Warst Du schon mal im Terracotta Garden? Hat es Dir auch so super gefallen wie mir? Hast Du das Essen im The Faces ausprobiert? Wie hat es geschmeckt? Erzähl es mir, ich freu mich über Deinen Kommentar.

Ähnliche Beiträge

Chiang Mai: Ein entspannter Ausflug zum The Giant Heute fahre ich einen Giganten besuchen. The Giant ist ein riesengroßer Baum, der so gigantisch ist, dass am  01.03.2014 ein Restaurant darin eröffnet hat. Das macht mich ziemlich neugierig, zumal ich vorher noch nie davon gehört habe.   ...
Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai Ich liebe es in Thailand mit dem Nachtzug zu reisen. Zug fahren ist in Thailand kinderleicht, sauber, sicher und trotzdem ein Erlebnis. Der Nachtzug ist ganz bestimmt nicht die schnellste Art, von A nach B zu kommen, aber eine sehr entspannte ...
Von Gedichten, Mausefallen, einem Giganten und harten Eiern Chiang Mai. Da isse! Ich habe eine Idee, wo ich gerne einchecken möchte, nämlich im Manee House. Dort bekomme ich ein schönes, blitzsauberes Zimmer mit Ventilator und Badezimmer für 400 Baht am Tag. Vorsaisonpreis, ich Glückspilz! Ob...
Thai First Devision: Chiang Mai vs. Songkhla Utd. Heute geht's zum Fußball gucken. Es ist der 38. Spieltag und somit der letzte Spieltag der Saison in der 2. thailändischen Liga. Im 700th Anniversary Stadium spielt der FC Chiang Mai gegen Songkhla United. Die Hausherren müssen gewinnen um den...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare auf “Chiang Mai: Verwunschene Atmosphäre im Terracotta Garden

  1. Das schaut ja wirklich richtig cool aus. Thailand steht zwar momentan nicht weit oben auf der Liste, aber wenn ich mal hinkomme, werde ich das sicher aufsuchen! Danke für den Tipp! LG Anke

    1. Hallo Anke,

      wenn Du mal nach Thailand reist, solltest Du den Norden rund um Chiang Mai nicht vergessen.
      Es gibt so viele schöne Dinge hier zu entdecken und zu unternehmen…Ich bin Wiederholungstäter und kann es nur empfehlen!

      Danke für Deinen Kommentar und herzliche Grüße
      Annik