Chinese New Year: So feiert Singapur und Melaka das Jahr des Feuer-Hahns

Chinese New Year! Da wollte ich immer schon mal dabei sein. Du auch? Dann komm mit und begleite mich durch die Straßen von Singapur und Melaka.

Eingang zu einem Fest zum Chinese New Year in Singapur

Wirf einen Blick in die Häuser, Gabentische und Tempel und erfahre mehr über das chinesische Neujahrsfest.

Ich durfte 2017 zum ersten Mal das Chinese New Year live und in Farbe erleben.

Los gingen die Feierlichkeiten zum Chinese New Year am 26.01.2017 in Singapur.

Chinese New Year, Feuer-Hahn. Küken, Singapur, Bunt

Das Jahr des Feuer-Hahns begann am 28. Januar 2017 und dauerte bis zum 15. Februar 2018.

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass Chinesen so gut wie nie alleine unterwegs sind? Sie reisen  immer in Gruppen. Zu Chinese New Year erreicht das eine neue Dimension.

Das Chinesische Neujahr ist DAS Familienfest des Jahres. Nicht selten wird der komplette Jahresurlaub für dieses Ereignis genommen, um das Chinese New Year mit der gesamten Familie zu begrüßen. Außerdem gibt es ein paar gesetzliche Feiertage. Viele chinesische Geschäfte und Restaurants sind über das Chinese New Year geschlossen.

In Singapur wird gerade eine riesengroße Bühne aufgebaut,

Chinese New Year, Bühnenaufbau, am Wasser, in Singapur, bunt, Jahr des Feuer-Hahn

Geschäfte, Hotels, Attraktionen, jeder wünscht ein gutes Neues Jahr.

Chinese New Yaer in Singapur, Pflanzen Grüße im Gardens by the bay

Straßen werden gesperrt, um Chinatown für das Event des Jahres vorzubereiten.

Chinese New Year, Singapur, Straßensperre, Hahn, Lampions, Kran, Vorbereitungen für das Fest

Ich dachte mir schon, dass Chinatown rappelvoll wird und ich sollte Recht behalten.

Chinatown, voller Menschen, am Abend, zu Chinese New Year

So voll war es bereits gegen 22.00 Uhr.

Mit der Zeit wurde es mega drängelig. Immer mehr betrunkene Chinesen waren immer rücksichtsloser unterwegs. Als die ersten Böller in der Menge gezündet werden, bin ich raus. Naja, nicht direkt, war ja voll, aber auf dem Weg zur Metro, um mir eines der Feuerwerke an der Waterfront anzusehen. Dort war es ebenfalls voll, aber deutlich entspannter als in Chinatown.

Das Feuerwerk zum Chinese New Year war phantastisch, meine Fotos leider nicht.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde mit Böllern und Kracherteppichen geknallt was das Zeug hält. Wenn sich da die bösen Geister nicht erschreckt und verzogen haben, dann weiß ich auch nicht, was schief gelaufen ist.

Am nächsten Morgen statte ich Chinatown einen weiteren Besuch ab. Viele Spuren der Nacht sind bereits beseitigt, dicke Rauchschwaden wabern durch die Luft.

Chinese New Year, Chinesen, beten, Räucherstäbchen, Singapur

Obwohl ich sehr früh unterwegs bin, sind bereits viele Chinesen auf den Beinen.

Sie beten zum Chinese New Year in den Tempeln für ihr Jahr des Feuer-Hahns.

Das steht  für Selbstzufriedenheit, Ausschöpfung des eigenen Potentials, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, Selbstsicherheit und Souveränität.

Durch die Feuerenergie des Hahns soll die nötige Motivation und Tatkraft für die Umsetzung dieser Ziele gegeben sein.

Betende vor einem Tempel in Chinatown Singapur zum Chinese New Year

Chinese New Year, Räucherstäbchen

Happy New Year, Madame, ruft mir dieser freundliche Musiker zu.

Chinese New Year, Musiker, Singapur, rot, gold, Hahn

Musik erfüllt die Stadt. Die Löwentänzer sind traditionell zum Chinese New Year unterwegs und bringen Glück ins Haus.

LKW von Löewntänzern zum Chinese New Year

Die Tänzer werden gleichermaßen von Hotels, Geschäften und Privatleuten engagiert.

Lionsdancer zum Chinese New Year mit Musikern

Unter dem Kostüm verstecken sich meistens zwei Menschen, die den Tanz aufführen und Orangen und Mandarinen in der Menschenmenge verteilen.

Löwentänzer im Kostüm zu Chinese New Year

Die Orangen sollen Fülle, Mandarinen Glück symbolisieren.

Löwentanz, Mandarinen, Orangen, Chinese New Year

Die Löwentänzer haben nicht viel Zeit zum Ausruhen. Sie sind zum Chinese New Year von morgens bis abends gebucht.

Liondancer auf dem Weg zum nächsten Gig zum Chinese New Year

Zum Chinese New Year schenken sich die Chinesen Glücksbringer und symbolisch etwas Geld.

Glücksbambus zum Chinese New Year

Glücksbringer zum Chinese New Year, rot, gold, Hahn, Küken

Mal sehen, wie es in Melaka weitergeht.

Auch in Malaysia wurde bereits Wochen vorher mit den Vorbereitungen für das Chinese New Year begonnen.

Häuser und Tempel werden in traditionellem Rot und Gold geschmückt.

Cinese New Year, Melaka, Tempel, rot, Lampions

Chinese New Year, Melaka, Temepel, geschmückt, gold, rot,

Diese Farben stehen für Freude, Glück und Wohlstand.

Chinese New Year in Melaka, gemückter Hauseingang, gold,rot, Bambus

Weiteres Haus, Chinese New Year, Melaka, Gabentisch, rot, gold geschmückt

Außerdem wird massenhaft Essen zubereitet und angerichtet.

Chinese New Year, Gabenisch, Opfertisch, Essen, Getränke, Melaka, Feuer-Hahn

Die riesigen Tafeln werden den Göttern geopfert und was die nicht essen, verputzen die Chinesen selber.

Gaben, Chinese New Year, Melaka, Feuer-Hahn, Obst, Gemüse, Götter

Allerdings wird nicht alles bis auf den letzten Happen verspeist.

Es werden immer üppige Reste gelassen, damit die Fülle und der Wohlstand auch im nächsten Jahr bleibt.

Es wird nicht nur gekocht, es wird auch Papier gefaltet. Tagelang. Rot und gold muss es sein.

Papier, gold, rot, Chinese New Year, Melaka, Opfergabe

Es wird in der Nacht vom 8. auf den 9. Tag verbrannt.

Der aufsteigende Rauch soll eine Verbindung zu den guten Geistern herstellen.

Oferfeuer, Feuer, Chinese New Year, Melaka, Feuerstelle auf der Straße

Meine Zeit in Melaka geht zu Ende. Ein letzter Löwentanz und ich packe meine sieben Sachen.

Familienfoto mit Löwentänzern und Musikern zum Chinese New Year in Melaka

Leider erlebe ich das Chinese New Year nicht in seiner Gänze.
Was ich erleben durfte, hat mich fasziniert und mich für das nächste Jahr angefüttert.

Ich habe definitiv Lust auf mehr und werde zusehen, dass ich das nächste chinesische Neujahr irgendwo in Chinatown verbringe.

Das nächste Chinese New Year beginnt übrigens am 28.01.2018. Dann wird das Jahr des Erd-Hundes begrüßt und ganz sicher ebenso gebührend gefeiert wie das Jahr des Feuer-Hahns.

Grundsätzliches zum Chinese New Year

  • Das Chinese New Year richtet sich nach dem traditionellen chinesischen Lunisolarkalender.
  • Der Neujahrstag fällt immer auf Neumond zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar.
  • Gefeiert wird grundsätzlich 15 Tage lang.
  • Die Farben rot und gold stehen für Glück, Freude, Wohlstand.
  • Am 15. Tag werden Kerzen außerhalb des Hauses aufgestellt und die Menschen gehen mit kleinen Laternen nach draußen, um den Geistern den Weg nach Hause zu leiten. Mit dieser Tradition endet das Chinese New Year.

Do’s zum Chinese New Year

  • Öffne Deine Türen und Fenster, um das Glück hereinzulassen.
  • Lass Dein Licht zu Hause an, damit das Glück den Weg zu Dir findet.
  • Lass Dein Licht zu Hause brennen, damit die bösen Geister abgeschreckt werden.
  • Iss was Süßes, damit Dein kommendes Jahr süß wird.
  • Putz Deine Wohnung, damit das Glück sich wohlfühlt und gleich einen schönen Platz bei Dir findet.

Dont’s zum Chinese New Year

  • Ziehe keine weiße Kleidung an. Weiß wird immer zu Beerdigungen getragen.
  • Schwarze Klamotten solltest Du auch im Schrank hängen lassen. Schwarz ist die Farbe des Unglücks.
  • Lenke das Gespräch nicht auf die Toten. Das bringt Unglück.
  • Bloß nicht staubsaugen oder die Bude wischen. Damit entfernst Du das Glück, das sich gerade erst bei Dir niedergelassen hat.

Warst Du schon mal zu Chinese New Year in China oder Südostasien unterwegs? Wie hast Du dieses Fest erlebt? Ich bin sehr gespannt auf Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare auf “Chinese New Year: So feiert Singapur und Melaka das Jahr des Feuer-Hahns

  1. Hallo Annik,
    ich werde im Januar zum Chinese New Year in SIN sein. Findet das Feuerwerk in der Nacht zum Chinese New Year statt (also 2020 vom 24-25-01. oder erst am Abend vom Chinese New Year also vom 25-26.1.?)
    Liebe Grüße

    1. Hallo Annika,

      schön, dass Du mir schreibst und sehr geil, dass Du zu der Zeit in Singapur bist.

      Du, ich erinnere mich nicht mehr genau, an welchem Tag das Feuerwerk statt fand.
      Ich habe gerade mal kurz google gefragt, aber auf die Schnelle nichts gefunden.

      Frag doch einfach in Deinem Hostel / Hotel nach, die können Dir das garantiert sagen. Wenn Du Zeit & Lust hast wäre es klasse, wenn Du mir kurz einen Kommentar mit dem Datum des Feuerwerks für 2020 da lässt.

      Hast Du schon eine Unterkunft in Singapur? Ich habe in der YMCA Orchard Road übernachtet. https://www.booking.com/hotel/sg/ymca-one-orchard.en.html?aid=944861&no_rooms=1&group_adults=1 Es gibt private Zimmer, einen Pool auf dem Dach, eine Metro vor der Türe und ein gutes Frühstück.
      Das BEAT Capsule Hostel war auch ziemlich cool. https://www.booking.com/hotel/sg/beat-capsule-hostel-boat-quay.en.html?aid=944861&no_rooms=1&group_adults=1
      Da hat eine Bekannte von mir geschlafen- die Lage ist halt klasse und durch die Kapsel hat man etwas mehr Privatsphäre.

      Ich wünsche Dir auf alle Fälle eine großartige Zeit in Singapur und vorher natürlich fröhliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

      Herzliche Grüße aus Chiang Mai
      Annik