Berlin: Picknick mit Asia Street Food auf der Thaiwiese

Tick, tack, tick tack. Die Uhr tickt. Nicht mehr lange, dann geht es endlich wieder los. Thailand, Australien, Singapur, Malaysia, Thailand, Deutschland. Ich freue mich schon total auf diesen grandiosen Trip und auf die Abenteuer, die auf mich warten.

Thaiwiese im Preußenpark

Um mich kulinarisch etwas einzustimmen und so die Vorfreude noch mehr zu steigern, habe ich bei schönstem Spätsommerwetter die Thaiwiese im Preußenpark in Berlin Wilmersdorf besucht.

Gute thailändische Restaurant hat Berlin Einige zu bieten. Total stylisch, teilweise sogar authentisch, aber sowas wie im Preußenpark gibt es nur einmal!

Thailand trifft Deutschland- und zwar volle Kanne, Street Kitchen wie in Thailand!

Jeden Sonntag, bei schönem Wetter, vom späten Frühling bis rein in den goldenen Herbst, findet im Preußenpark unter freiem Himmel ein Street Food Event der besonderen Art statt.

Thaiwiese im Preußenpark

Wenn Du authentisches thailändisches Essen in einer total entspannten Atmosphäre liebst, solltest Du hier auf jeden Fall mal vorbei gucken. Sicher, wir haben in Berlin zahlreiche gute und optisch ansprechende thailändische Restaurants, aber das Thaifeeling kommt auf der sogenannten Thaiwiese erst so richtig rüber.

Hier kochen die Thailänderinnen wie zu Hause. Kein Kommerz, fast zum Selbstkostenpreis – Futtern wie bei Muttern, quasi.

Die Lebensmittel sind in Kühltaschen und Plastikboxen verstaut. Gekocht wird auf kleinen Plastikschemeln oder auf dem Boden sitzend mit Hilfe von Gaskochern. In Windeseile bekommst Du ein schmackhaften Essen zubereitet.

Wenn Du von Weitem vielen leuchtenden Sonnenschirme siehst, bist Du goldrichtig!

Halte Deine Nase in den Wind – es gibt nicht nur Berliner Luft zu schnuppern sondern auch eine gehörige Portion Exotik.

Thaiwiese im Preußenpark

Hier wird gebrutzelt und geschnibbelt, was das Zeug hält.

Thaiwiese im Preußenpark

Von Suppen über Currys,

Thaiwiese im Preußenpark

von Fisch- und Fleischspieße über frittierte Fische,

Thaiwiese im Preußenpark

Nudelgerichte, Dumplings und Salate, bis hin zu köstlichen Desserts

Thaiwiese im Preußenpark

findest Du so Einiges, was die thailändische Küche zu bieten hat.

Hier ist für jeden Geschmack was dabei. Scharf, süß-sauer oder doch lieber limettig oder erdnussig?

Die Schärfe Deiner Speisen kannst Du übrigens ganz häufig selbst bestimmen. Viele Gerichte werden ganz frisch für Dich zubereitet.

Thaiwiese im Preußenpark

Viele Essenstände bieten eine Plastikunterlage als Sitzgelegenheit zum Essen an.

Thaiwiese im Preußenpark

Ich rate Dir, Deine eigene Picknickdecke mitzubringen und Dir einen schönen Platz unter den Bäumen zu suchen.

Von hier aus kannst Du hervorragend, bei köstlichem Essen und kühlen Drinks, dem bunten Treiben zusehen und einen schönen Sonntagnachmittag verbringen.

Bei mir gab es übrigens einen oberleckeren Glasnudelsalat mit Tofu für 5,00 € und als Nachtisch Klebereis mit Mango und Kokosnussmilch zu picken. Dazu ein kühles Chang Bier und ich war satt und sehr glücklich.

Fotos von meinem Essen gibt es leider nicht. Als ich daran dachte, mein Essen zu knipsen, war schon die Hälfte verspeist. Sorry!

Thaiwiese im Preußenpark

Getränke dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Es gibt Wasser, die üblichen Softdrinks und Cocktails, aber auch typisch thailändische Getränke, wie Sang Som Rum und Mekhong Whiskey.

Thaiwiese im Preußenpark

Falls Du Lust zum selber kochen hast, kannst Du einige Zutaten einkaufen.

Thaiwiese im Preußenpark

Ich vermisse etwas die typische thailändische Geräuschkulisse. Hello Madame, hello Massaaaaaage, Foot Masaaaaaage, oder die typische Türglocke, mit diesem sich ins Hirn einbrennenden Klingelton, vom Seven Eleven.

Auch die Klassiker wie: no like, no need, same same but different, fehlen, aber alles geht dann wohl nicht auf einmal. Ist ja schließlich Berlin und nicht Bangkok. Hier wird eben thai-deutsch und nicht thai-englisch gesprochen.

Nichtsdestotrotz lässt mich diese Stimmung auf der Thaiwiese von meinem Abflug träumen und Reisepläne schmieden.

Ich hoffe, dass Du nun mit den Füßen scharrst und Dir Dein eigenes Bild von dieser kleinen Oase mitten in Berlin machen willst.

Am Einfachsten kommst Du mit der U-Bahn-Linie 7, Haltestelle Konstanzer Straße zur Thaiwiese und entscheide Dich für den  Ausgang Konstanzer Straße / Brandenburgische Straße.

Hast Du der Thaiwiese schon mal einen Besuch abgestattet? Wie hat es Dir gefallen? Was war Dein Lieblingsessen?

Ich freu mich auf Deinen Kommentar!

 

 

Ähnliche Beiträge

Sommer in Berlin: Wandern, Baden, Bötchen fahren! Pack die Badehose ein, nimm Dein kleines Schwesterlein und dann nüscht wie raus nach...Tegeler See! Tegeler See? Genau! Hier kannst Du nicht nur einen schönen Spaziergang machen, sondern Dich auch noch an unterschiedlichsten Stellen zu Wasser ...
Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai Ich liebe es in Thailand mit dem Nachtzug zu reisen. Zug fahren ist in Thailand kinderleicht, sauber, sicher und trotzdem ein Erlebnis. Es ist ganz bestimmt nicht die schnellste Art, von A nach B zu kommen, aber eine sehr entspannte Möglichkei...
Little Amazonas und Ban Nam Khem Tsunami Memorial Park Little Amazonas mitten in Thailand?!? Gibt’s nicht? Gibt’s doch! Nämlich in Takuapa, etwa 30 km nördlich von Khao Lak. Bevor ich mich in fremde Gewässer vorwage statte ich meiner neuen Lieblingsinsel Koh Kho Khao, die ganz in der Nähe l...
Ein abwechslungsreicher Tag in Chiang Rai Chiang Rai stand stand eigentlich nur wegen des White Temple auf meiner Liste...dabei hat die Gegend so viel mehr zu bieten. Kennst Du den Khun Korn Wasserfall? Warst Du schon mal im Singha Park? Oder am Chiang Rai Beach?  Sagt Dir das "schwar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Kommentare auf “Berlin: Picknick mit Asia Street Food auf der Thaiwiese

  1. Das ist dort echt der Hammer, oder? Wir waren auch schon dort und echt erstaunt, wie viel es dort zu probieren gibt. Und die Szenerie allein ist es absolut wert da einmal vorbei zu schauen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Sarah Maria

  2. Klasse Photos – das sieht genauso aus, wie ein Food Market in Buriram, Thailand oder sonstwo – sehr cool. Meine Heim Basis ist Hamburg, aber das werde ich mir auf jeden Fall im naechsten Sommer, einmal live ansehen !

    1. Hallo Thomas,

      vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Es freut mich, dass Dir meine Fotos gefallen und Dich an einen Food Market in Thailand erinnern.
      Von Hamburg aus ist es ja ein Katzensprung und wenn Du ohnehin einen Berlin Besuch planst solltest Du an einem Sonntag auf jeden Fall im Preußenpark Mittagessen gehen und etwas chillen.

      Herzliche Grüße nach Hamburg
      Annik

  3. Das ist echt irre! Weißt du was mich voll wunder? Das diese Art bzw. das Umfeld in dem Essen zubereitet und verkauft wird in unserem so fürchterlich reglementierten Deutschland erlaubt ist. Hätte ich nicht für möglich gehalten aber freut mich sehr!

    1. Liebe Sabine,

      darüber bin ich auch total verwundert, dass das so „einfach“ vom Bezirk geduldet wird. Ich gehe mal schwer davon aus, dass das auch daran liegt, dass die Thais sich darum kümmern, dass der Park nach dem Happening so aussieht wie davor. Es gibt reichlich Müllsäcke und die öffentliche Toilette ist geöffnet.

      Dazu kommt, dass das Essen wirklich köstlich ist…vielleicht ist einer der Verantwortlichen ja ein Fan der authentischen Küche…man weiß es nicht.

      Ich wünsche mir auf jeden Fall, dass es die Thaiwiese noch lange gibt!
      Beste Grüße,

      Annik

  4. 4 Jahre Berlin und ich habe es nicht zu der Thaiwiese geschafft – Shame on me! Nach deinem tollen Bericht, bereue ich es noch mehr! Der erste Sonntag nach meiner Rückkehr ist also schon jetzt verplant 🙂 LG Christina

  5. Hallo Annik,
    ich bin ja immer noch traurig, dass ich erst Ende Oktober in Berlin bin und es damit schon zu kalt ist… 🙁 Aber Du scheinst Dich ja gut auszukennen… 😉 Hast Du einen anderen interessanten Tipp für Street Food? Früher war ich ja ganz gerne in der Markthalle Neun, aber da war ich letztes Jahr dann total enttäuscht. Oder falls Du einen guten Restaurantvorschlag hast – immer gerne her damit! Danke 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

    1. Hallo Katharina,

      ja, Ende Oktober ist da nur noch ne Wiese…ohne Thais…Neues Jahr – neue Chance, oder wie war das?!?
      Sonntags stehen ab 12.00 Uhr auf dem Gelände der Kulturbrauerei Food Trucks…die könnten Dir was Leckeres kochen.

      Ansonsten kann ich sonntags auf dem RAW Gelände Kiez99 empfehlen. Streetfood, Musik, drinnen und draußen, könnte Dir gefallen.

      Viel Spaß bei Deinem Berlinbesuch im Oktober! Ich drück die Daumen, dass das Wetter passt!

      Herzliche Grüße
      Annik