Bangkok: Lecker Essen und Trinken im Ethos

Das Ethos ist eine wahre Oase inmitten der rummeligen Khao San Gegend!

Nur wenige Minuten trennen diese beliebte, touristische, laute und geschäftige Khao San Road von diesem friedlichen Örtchen, das mit gesunder, wohlschmeckender, vegetarischer und veganer Küche überrascht.

Restaurant Ethos von vorne

Das Ethos bietet Dir den Raum zum Durchatmen und Entspannen.

Du hast die Wahl, ob Du auf einem der Stühle oder auf Sitzkissen am Boden Platz nehmen möchtest.

Das Licht ist gedämpft und die Musik meistens instrumental asiatisch oder südamerikanisch angehaucht.

Die Mitarbeiter sind total freundlich und erfüllen gerne kulinarische Extrawünsche.

Die Speisekarte kommt und schon hast Du die Qual der Wahl.

Essen und Trinken im Ethos

Zum Frühstück stellt sich die Frage, ob das Müsli mit dem hausgemachten Joghurt und Obst, die Pancakes, das Omelette oder doch nur ein Marmeladen-Toast das Rennen macht.

Wenn Du Dich nicht entscheiden kannst, dann lasse Dich von den Nachbartischen inspirieren. Aber Vorsicht: Es sieht alles köstlich aus!

Mein Frühstücksfavorit ist das selbstgemachte Müsli mit hausgemachtem, zuckerfreiem Joghurt und einem bunt gemischten, frischen Obstsalat. Dazu noch einen Cappuccino und ich bin satt und glücklich.

Obstsalat mit Müsli und Joghurt im Ethos

Wenn Du vegan unterwegs bist, kannst Du Dein Müsli auch mit Sojamilch oder Kokosnusscreme bestellen.

Die Pancakes gibt es in diversen Varianten. Nicht nur, was die Beilage betrifft, sondern auch beim Teig kannst Du wählen. Es gibt sogar als glutenfreie Alternative.

Zum Mittag- oder Abendessen macht das Ethos einen kulinarischen Ausflug um die Welt. Es gibt Suppen, Salate, Reis- und Nudelgerichte, Curries, Falafel, Hummus und Burger.

Salat und Shake im Ethos Bangkok

Ich habe einmal Falafel mit Hummus bestellt und kann nur sagen: Das Hummus macht süchtig!

Die Falafelbällchen haben mir nicht so gut geschmeckt, deswegen bestelle ich nun immer nur den Hummus mit Pitabrot und einem kleinen gemischten Salat.

Dazu noch einen leckeren Shake! Yummie, einfach nur köstlich!

Hummus und Pita Brot im Ethos Bangkok

Die Saft- und Shakekreationen können sich auch schmecken lassen. Es gibt Lassis, Milch- und Sojamilchshakes, oder doch lieber einen frischgepressten Saft? Egal wofür Du Dich entscheidest: Hier wird nicht rumgepanscht und jeder Saft frisch zubereitet.

Falls Du auf Kombucha stehst, kannst Du hier dieser Lust fröhnen. Die Kombuchadrinks sind hausgemacht und werden mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen angeboten.

Ach so, und dann gibt es auch noch diesen Nachtisch. Der Chocolate Fudge Cake ist leider göttlich. Der Apple Crumble mit dem Kokosnusstopping schmeckt auch nicht fies und Mango und sticky rice geht bei mir ja immer.

Diverse Gerichte im Ethos, Bangkok

Last but not least: Das Ethos kocht ohne Geschmacksverstärker und Glutamat. Für mich ein weiterer dicker fetter Punkt, warum ich dort so gerne hingehe.

Entspannen im Ethos

Ich mag es, einfach im Ethos abzuhängen. Das kannst Du hier ganz prima.

Blick vom Tisch nach draußen im Ethos, Bangkok

Surfe kostenlos mit relativ schnellen Wi-fi im Internet, stöbere in der kleinen Bibliothek nach neuen Reisezielen oder kurzweiligen Schmökern, hänge Deinen Gedanken hinterher, schmiede Pläne für den Tag oder fülle Dein Tagebuch mit Deinen Erlebnissen.

Die Preise sind natürlich etwas höher als an den Garküchen, aber dafür sind die Portionen deutlich vielfältiger, üppiger und gesünder. Außerdem wird Bioreis zum Essen serviert.

Toilette

Toilette? Echt jetzt? Yip! Da findest Du einen weiteren Liebling von mir. Genauer gesagt an der Wand vom stillen Örtchen.

Dort hängt eine detaillierte und liebevoll gestaltete Anleitung, wie man die Bumgun benutzt. Bumgun? Wat issn ditte? Guck mal:

WC Schild im Ethos

Jetzt weißt Du, wie der Hase auf  thailändischen Toiletten läuft.

Bitte beachte auch die Info, was so alles in ein thailändisches Klo gehört und was nicht:

Restaurant Ethos Bangkok

Die Eimer neben den Toiletten sind nämlich wirklich für das benutzte Papier da!

Wegbeschreibung zum Ethos:

Das Ethos liegt etwas versteckt in einer Seitengasse.

Um zum Ethos zu gelangen, gehst Du am einfachsten über die Khao San Road bis zur Tanao Road. Die überquerst Du, und nimmst eine der rechts abgehenden Gassen. Dann wendest Du Dich an der nächsten Quergasse nach links, und nach 100-200 Metern siehst Du bereits das Ethos Restaurantschild auf der rechten Straßenseite hängen.

Adresse und Öffnungszeiten Ethos:

85/2 Thanon Tanao, Khwaeng Wat Bowon Niwet, Khet Phra Nakhon, Krung Thep Maha Nakhon 10200 Bangkok

Täglich geöffnet von 08.00 Uhr bis 24.00 Uhr.
Nun habe ich Dir verraten, wo ich am Liebsten in der Khao San Road Gegend Essen fasse. Ich liebe das Streetfood an den Garküchen in Thailand, aber manchmal ist etwas Abwechslung einfach schön.

Hast Du ein Lieblingsrestaurant in Bangkok? Verrate es mir und nutze dafür einfach die Kommentarfunktion. Danke schön!

Ähnliche Beiträge

Thailand: Im Nachtzug von Bangkok nach Chiang Mai Ich liebe es in Thailand mit dem Nachtzug zu reisen. Zug fahren ist in Thailand kinderleicht, sauber, sicher und trotzdem ein Erlebnis. Es ist ganz bestimmt nicht die schnellste Art, von A nach B zu kommen, aber eine sehr entspannte Möglichkei...
Vom falschen Tempel, einer verrückten Busfahrt und der Wiege Thailands So, wieder eine Woche rum. Ich bin noch immer im Norden Thailands unterwegs. Es gibt hier einfach noch so viel zu entdecken! Schön war zum Beispiel mein Ausflug mit Honda nach Lamphun. Von diesem Örtchen, das etwa 26 Kilometer entfernt von Chiang ...
Von Vorfreude, tiefer Trauer und einem abgefüllten Gecko Endlich geht es wieder los. Ich starte mein nächstes dickes Ding vom 20.10.2016 bis 04.03.2017. Dieses Mal geht die Reise von Deutschland nach Thailand, Australien, Singapur, Malaysia, Thailand und zurück. Anders als bei meinen vergangenen Tri...
Pai: Im Nordosten kannst Du Einiges erleben! Mit dem Minivan geht es von Chiang Mai in den Nordosten Thailands, nach Pai. Die Fahrt kostet 170 Baht, etwa 4,25 €, und dauert 3 1/2 Stunden. Auf halber Strecke wird eine kurze Pause eingelegt. Das Leben hier ist immer noch gemächlich, die Uh...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare auf “Bangkok: Lecker Essen und Trinken im Ethos

  1. Das ist so ziemlich das erste mal, dass ich eine Beschreibung für diese Duschen sehe 😀 meistens muss man sich das als Touri einfach denken, finde ich aber auch nicht schlimm.
    Wenns um essen in Thailand und im speziellen um Bangkok geht, dann finde ich ja die Straßenstände immer noch am besten. Total preiswert und absolut thaiauthentisch. Und häufig hygienischer als so manches Restaurant.

    1. Hallo Maraike,

      ich reise seit 1991 durch Thailand und bei Streetfood bin ich immer gerne dabei.

      Leider ist das Angebot für Vegetarier an Garküchen in Thailand eingeschränkt. Fischsoße ist nämlich meistens dabei.
      Deswegen bin ich immer froh, wenn ich etwas Leckeres und Gesundes für angemessenes Geld bekomme.

      Das hat bei mir nichts mit einer Hygienefrage zu tun. Logo, ich mag es, wenn ich sehen kann, wie und wo mein Essen zubereitet wird.
      Darum liebe ich Streetfood und offene Küchen…nicht nur in Asien!

      Viele Grüße
      Annik

  2. Hallo Annik, das liest sich wirklich gut und ich könnte gleich heute Abend hingehen und würde sicher auch das stille Örtchen nutzen. Lustig. Wenn es wirklich so sauber ist, könnte man das ja glatt in Deutschland einführen. Ich hab jetzt richtig Hunger gekriegt und mach mir heute Abend mal was richtig Leckeres – so der Plan. Schade, dass das nicht gleich um die Ecke ist. Vielen Dank für den amüsanten Artikel.